20. Mrz. 2021
bis
21. Mrz. 2021
buchen

3. Modul der Ausbildung zur Ayurveda Gesundheitsberater*in

Thema:
Dravyaguna, die ayurvedische Pharmakologie (Substanz, Eigenschaft, Geschmack, Geschmack nach der Verdauung, Wirkkraft, Spezielle Wirkung, Allgemeine Wirkung)

Ayurveda ist ein Lebensweg hin in das Selbst, es vermittelt Erfahrungen und Erkenntnisse, die Schritt für Schritt in das Leben integriert werden können. Vertraut mit den Grundkonzept des Ayurveda erlernst du Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit, zur Stressbewältigung und Burnout Vorbeugung. Bei unserer Ausbildung zur Ayurveda Gesundheitsberaterin lernst du, die ayurvedischen Konstitutionen zu erkennen und daraus zu schließen, was die Doshas (Bioenergien) wieder ins Gleichgewicht bringt.

Alle Ausbildungen der Vyana Akademie sind modular aufgebaut und thematisch voneinander unabhängig gestaltet, sodass ein Einstieg jederzeit möglich ist. Die Ausbildung zur Ayurveda Gesundheitsberaterin erfolgt nebenberuflich und besteht aus Praxis und Gruppenarbeit, supervidiertem Yogaunterricht sowie Vertiefungsaufgaben und Lernzeiten. So besteht jedes Modul besteht aus Präsenzzeit, Lehrproben und Vertiefungsaufgaben, die zur Feststellung des Leistungsstandes durchgeführt werden. Nach jedem absolvierten Modul erhält die Teilnehmerin eine Teilnahmebestätigung. Voraussetzung für die Diplomvergabe ist der Nachweis von Teilnahmebestätigungen aller Module, deren Ausstellungsdatum nicht weiter als 2 Jahre zurück liegt. Zudem muss die Abschlussarbeit eingereicht und geprüft worden sein.